„Ab sofort können Sie sich zu unserer nächsten Tagung anmelden.
Wir freuen uns auf Sie!“

Das Team der Koordinationsstelle „Männer in Kitas“


8.-9.5.

Wir laden Sie ein
zu unserer Tagung:

Mehr Männer in Kitas

Der Blick zurück nach vorn

Zur Tagung

„MEHR männliche Fachkräfte in Kitas".
Praktische Erfahrungen, Instrumente, Projekte, Analysen & Hintergrundmaterial / Zusammengefasst in unseren Handreichungen für die Praxis.
9‚9 %

Praktische Erfahrungen
Theoretische Hintergrundtexte

5 Handreichungen …

„Berufsorientierung, Freiwilligendienste, MännerAKs, Väterarbeit, Öffentlichkeitsarbeit“

Handreichungen für die Praxis

„MEHR männliche Fachkräfte in Kitas.
Wir freuen uns darauf!“

Das Team der Koordinationsstelle „Männer in Kitas“


11‚8 %

Männer in Kitas in Frankfurt am Main
Der Stadtkreis mit dem höchsten Männeranteil.

Heute bedeutet Mann sein …

„quer denken“

Zu den Zahlen

„MEHR männliche Fachkräfte in Kitas.
Wir freuen uns darauf!“

Das Team der Koordinationsstelle „Männer in Kitas“


7 %

Männer in Kitas im Main-Taunus-Kreis
Der Landkreis mit dem höchsten Männeranteil.

Heute bedeutet Mann sein …

„stärken“

Gesichter hinter den Zahlen

„MEHR männliche Fachkräfte in Kitas.
Wir freuen uns darauf!“

Das Team der Koordinationsstelle „Männer in Kitas“


4‚7 %

Freigestellte männliche Kita-Leitungen
Etwas weniger als 2011

Heute bedeutet Mann sein …

„vertrauen“

Zu den Zahlen
Tagung
Handreichungen
Öffentlichkeitsarbeit
Berufsorientierung
Elternarbeit

Hinweise zu der Legende

Durch Anklicken des jeweiligen Bundeslandes können Sie einzelne Graphen in der Abbildung ein- bzw. ausblenden.) * Für Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland lagen teilweise keine Daten vor.

 

 

Quelle

Destatis. Fachserie 11 Bildung und Kultur, Reihe 2 Berufliche Schulen des Schuljahres 2012/13, Stat. Landesamt NRW, Stat. Landesamt Rheinland-Pfalz, Landesamt für zentrale Dienste Saarland – Amt für Statistik, eigene Berechnungen.

Tagung 8. - 9. Mai

"Der Blick zurück nach vorn" - Vorträge, Workshops und Themenräume zur aktuellen Entwicklung des Themas "Männer in Kitas". mehr

62 Prozent mehr ...

... männliche Schüler in Fachschulen für Erzieher/innen. Diese und weitere Zahlen aus den Fachschulen, Bundesländern sowie den Stadt- und Landkreisen. mehr

DER BLICK ZURÜCK NACH VORN

Wie prägen die Erfahrungen der letzten vier Jahre im Bundesprogramm „Mehr Männer in Kitas“ die gegenwärtige Entwicklung des Themas? mehr

PROGRAMM 8.5.14

Themenschwerpunkte "Gender" und "Erfahrungen aus der Praxis der Gewinnung männlicher Fachkräfte für Kitas". Vorträge, kritische Denkanstöße, Ergebnis- und Erfahrungsparcours. 1. Tag

PROGRAMM 9.5.14

Informationen zum "geplanten ESF-Modellprogramm für Quereinsteiger" und zum zweiten Themenschwerpunkt "Sichere Orte für Kinder (Generalverdacht & Schutzkonzept)". 2. Tag

ANMELDUNG

Bis zum 16. April können Sie sich hier auf der Website online zu unserer Tagung vom 8. bis 9. Mai in Berlin anmelden. Anmeldung

VÄTER- & ELTERNARBEIT

Wie können Väter als gleichberechtigte Erziehungspartner in die Kindertagesstätte geholt werden? Erfahrungen und Reflexionen der 16 ESF-Modellprojekte „MEHR Männer in Kitas“. mehr

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Unsere Themen: Erfahrungen mit der Presse, Krisenkommunikation, interne Kommunikation von Gender-Themen, Werbung für den Erzieher-Beruf, wie z.B. durch „Profession-Branding“ oder große Plakatkampagnen.. mehr

BESTELLFORMULAR

Möchten Sie einen Satz unserer Handreichungen für die Praxis bestellen? Hier geht es zum Online-Bestellformular. mehr

SCHUTZKONZEPT

Wie Bausteine für ein Schutzkonzept aussehen können lesen Sie in einem Praxisbeispiel des Darmstädter ESF-Modellprojekts. Das Kölner ESF-Modellprojekt berichtet von seinen Erfahrungen mit Präventionsschulungen. mehr

ZAHLEN

Im nächsten Newsletter Mitte März 2014 veröffentlichen wir die Zahlen zum Männeranteil 2013 in den Landkreisen. Interaktive Karte 2012

AUSSTELLUNG

In einer von uns entworfenen Ausstellung mit dem Titel "Männer in Kitas - Die Gesichter hinter den Zahlen" zeigen wir 11 von insgesamt 16.705 Männern in Kitas. mehr

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Praktische Erfahrungen aus der Öffentlichkeitsarbeit der ESF-Modellprojekte, Informationen zur geschlechtersensiblen Pressearbeit und zum "Employer Branding". mehr

ERZIEHERIN IM INTERVIEW

Von der Leinwand ins Klassenzimmer - Im Interview erzählt eine Erzieherin des Hamburger ESF-Modellprojekts, wie es gelingen kann Schüler für den Beruf des Erziehers zu interessieren. mehr

Zahlen

Segeberg (6,7%), Pinneberg (6,3%) und Storman (6%) sind bundesweit mit dem Main-Taunus-Kreis (7%) in Hessen die einzigen Landkreise, die den Sprung über die 6%-Hürde schaffen. mehr

GESICHTER

Läge der Anteil männlicher Mitarbeiter am Gesamtpersonal bei 40%, würde nicht mehr das Geschlecht, sondern die Persönlichkeit im Vordergrund der öffentlichen Wahrnehmung von Erziehern stehen. mehr

BERUFSORIENTIERUNG

Geschlechtersensible Berufsorientierung fängt in der Arbeit mit jungen Menschen an und muss auch die Lehrer/innen in den Schulen und die Berufsberater/innen der Bundesagentur für Arbeit erreichen. mehr

PRAXISERFAHRUNGEN

Wie man Quereinsteiger über Beratungsangebote erreicht, was man bei einer Fortbildung für Berufsberater/innen beachten sollte und wie eine Unterrichtsstunde zur Berufsorientierung gestaltet werden kann. mehr

ZAHLEN

Nahezu alle Stadtkreise, die in den letzten Jahren einen hohen Anteil männlicher Beschäftigter in Kitas aufwiesen, konnten im Jahr 2012 ihren Männeranteil weiter steigern. mehr

MANN SEIN HEUTE

Erzieher zu sein bedeutet viel mehr, als klischeehafte Vorstellungen vom "Mann sein". Mit einer von uns entworfenen Ausstellung zum Thema möchten wir zeigen, wie verschieden "Männer in Kitas" sind. mehr

ELTERN & VÄTERARBEIT

Lesen Sie in Erfahrungsberichten und Praxisbeispielen, wie Väterarbeit in Kitas strukturell verankert werden kann und wie Erzieherinnen als Multiplikatorinnen gewonnen werden können. mehr

In den kommenden Jahren wollen wir gemeinsam mit Verantwortlichen aus Politik und Praxis den Anteil männlicher Fachkräfte in Kitas spürbar steigern. Wir verstehen dies als einen wichtigen Baustein, der zur Vielfalt und qualitativen Weiterentwicklung der pädagogischen Praxis in Kitas beiträgt. mehr


 

Aktuelles

Donnerstag, 17. April 2014

Tagung - Noch einige freie Plätze!

"Der Blick zurück nach vorn" - 8. bis 9.5.2014 in Berlin. Anmeldeschluss: 30. April 2014.


Mittwoch, 02. April 2014

Bundesweites Beratungstelefon für Quereinsteiger/innen

Das Interesse berufserfahrener Menschen an einem Quereinstieg in den Beruf des Erziehers / der Erzieherin ist riesig. Der Bedarf auch.mehr 


Termine

Unsere aktuellen Termine und Veranstaltungen

Hier finden Sie alle aktuellen Termine und weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen.

Fragen zum Quereinstieg?

Ab sofort erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

030 - 501010-939

Sprechzeiten:
Montag und Mittwoch von
17.00 bis 20.00 Uhr.

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich kostenlos für unseren Newsletter anmelden bzw. aus dem Verteiler löschen.

abonnieren

Adressen und Kontakt

Vernetzung und Austausch mit anderen.

mehr

Männliche Beschäftigte

Tendenzen 2008-2013
Top  TopsFlop  Flops
zurück
Landkreis Karlsruhe +5,3
%-Punkte
KS Leipzig +5
%-Punkte
KS Potsdam +4,8
%-Punkte
KS Gera +4,2
%-Punkte
KS Berlin +3,8
%-Punkte
KS Dresden +3,8
%-Punkte
KS Halle (Saale) +3,5
%-Punkte
KS Erfurt +3,5
%-Punkte
Landkreis Havelland +3,4
%-Punkte
KS Schwerin +3,3
%-Punkte
vor